Seelsorge … weshalb? – Kurzartikel vom 20.11.2012

Seelsorge … weshalb? – Kurzartikel vom 20.11.2012

Vielleicht ist das Wort Seelsorge nicht gerade im aktuellen Tagesgeschehen weitverbreitet und ständig präsent. Es hat seine Bedeutung und Daseinsberechtigung – sicherlich. Was verbirgt sich aber dahinter?

 

Der berufliche wie auch private Alltag fordert permanent heraus. Angeblich ist der gefühlte Leistungsdruck heute so hoch wie noch nie. Die Karriere scheint zu omnipräsent zu sein, gefolgt von Partnerschaft, Familie, Freizeit, Sinnhaftigkeit. In der Tat liegt das Forderungsniveau relativ hoch, wie die Zahlen von Krankheitstagen in den Unternehmen u.a. belegen. Es bleibt nichts anderes übrig, als den Ausgleich vom Stress zu suchen und sich selbst in Balance zu bringen. Das Wellness- und Fitnessangebot ist demzufolge so vielfältig wie noch nie.

 

Es liegt also auf der Hand, auch einmal auf die eigene Seele zu schauen. In ihr liegt das Potenzial eines gesunden, psychischen aber auch physischen Lebens.

 

Die Seelsorge zielt ganzheitlich auf die Person ab, versucht Disbalancen aufzuspüren und sucht nach Wegen, einen sinnhaft ausgerichteten Lebensentwurf zu entdecken, der die gesamte Persönlichkeit auf ein stimmiges, klares und passendes Selbstkonzept bringen kann. Nachhaltig, umfassend und individuell. Aufbauend auf den Fragen „Woher? Weshalb? Wohin?“, liegt der Fokus auf der spirituellen Ebene, der religiösen Kultur, um wirklich existenziell im Bereich der Seelsorge arbeiten zu können.

 

Ihr Wolfgang Ullmann

© 2019 Wolfgang M. Ullmann - Beratung Coaching Training
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.